Das was ich mache, mache ich, damit Du das Leben führst, was Du Dir schon immer gewünscht hast!


Schon als kleines Mädchen träumte ich mir meine eigene Welt. Beim Spielen und in meiner Vorstellung gab es keine Grenzen.

 

In meinen Vorstellungen war ich berühmt und begeisterte als Sängerin ein riesiges Publikum.

 

Ich weiß noch, dass es sich toll angefühlt hat, denn es war für mich einfach alles möglich.

 

Inzwischen weiß ich, dass der Zauber der Kindheit auch in der realen Welt funktioniert. Doch mich daran zu erinnern, hat ein wenig gedauert…

 

Zuerst habe ich den klassischen Weg eingeschlagen. Ausbildung, Abi, Studium und Job. Doch während ich meinen Job machte, war da immer dieses Gefühl, dass das nicht alles gewesen sein kann….Dieses Gefühl, nach mehr. Mehr von dem was ich will und für sinnvoll finde, mehr von dem, was alles noch möglich ist, was wir alle gemeinsam auf der Welt erreichen können….so viel mehr, was alles in mir steckt und was ich mit der Welt teilen möchte….

 

Ich bin 2014 und 2017 Mutter von zwei zauberhaften Kindern geworden und während dieser Zeit verstärkte sich bei mir das Gefühl von „das kann nicht alles in deinem Leben gewesen sein“. Meine Kinder lehrten mich täglich, was es heißt, seine eigenen Bedürfnisse durchzuboxen, spontan und frei zu sein und mit vollem Vertrauen bedingungslos zu lieben. Ich erkannte, dass meine Kinder die besten Lehrmeister für mich waren, denn sie spiegelten mir, dass ich schon lange nicht mehr voller Freude und Leichtigkeit war.


Erfolg ist eine Reise, kein Ziel.


Ich gab mir nach langer Zeit irgendwann das Versprechen, mich zu erinnern, dass da viel mehr in mir steckt als ich selbst bisher gedacht hatte. Ich wollte wieder in Gedanken zu diesem kleinen Mädchen werden, was wieder lernt groß zu denken und zu träumen und Angst in Mut verwandelt, aus vollsten Herzen. Ich machte mich noch während meiner Elternzeit selbstständig und trat für meinen Traum an. Ich gründete meinen Yogakurs und etablierte mein Coachingangebot.

 

Anfangs traute ich mich noch nicht meine großen und unrealistischen Ziele und Träume zu kommunizieren. Ich hörte Sätze wie, „Ich solle doch mal zufrieden sein“ und lieber „den sicheren Job behalten“, „mit Kind und Haus muss man an die Sicherheit denken“ oder „Geld allein macht nicht glücklich“. Ich habe mein halbes Leben geglaubt, mit mir stimmt was nicht, dass ich so denke und noch so viele Träume und Visionen in mir hab.

 


Heute zeige ich anderen, wie das geht.


Heute glaube ich, dass wir alle in unseren Herzen ein Geschenk für die Welt bereit halten. Eine Idee oder einen Traum. Etwas, was wir aus dem Herzen gerne machen, was uns erfüllt und was uns Freude macht. Nur lassen wir uns von Gedanken - die auf den ersten  Blick nicht immer schlimm oder negativ sind - zurück und klein halten.

 

Wenn wir uns trauen dem nachzugehen und eigene Selbstzweifel in Mut, Klarheit und Selbstvertrauen verwandeln, dann werden Freude und Leichtigkeit das neue "Normal".

Mein Trainer meinte einmal zu mir, dass die unerschütterliche Wahrheit kommen wird, wenn ich daran glaube. Uns so war es auch!

 

Bist Du bereit für mehr Selbstbewusstsein. Mehr Zeit. Mehr Leichtigkeit. Mehr Geld. Mehr Freude?




So findet man uns

Raum für Zeit - Yoga und Coaching

Dajana von Kopp-Ostrowski

Coach, Mentorin & Ganzh. Yogalehrerin

Blumenstraße 23

 D-77736 Zell am Harmersbach

 

Tel: +049  160 8364233

Email: info@raumfuerzeit.online